bloom

Magazin -> Archiv

Joni Rewind – Welcome To The World Of Joni Rewind 

23.11.2002

Joni Rewind? Völlig unbekannt? Gut möglich, denn dieses Synonym hat sich DJ Dynamite ausgesucht. Besser bekannt durch als musikalisches Drittel des deutschen HipHop-Trios Dynamite Deluxe.

Joni Rewind – Welcome To The World Of Joni RewindJoni Rewind – Welcome To The World Of Joni RewindNachdem die anderen beiden Drittel Samy Deluxe und Tropf sich schon lange solo durch die Musikwelt schlagen, legt nun auch DJ Dynamite aka Joni Rewind sein Album vor.

Aber weil Beat-Bastlern ohne MC's etwas fehlen würde, karrt Joni Rewind achtzehn Sänger und Rapper zusammen. Den Anfang macht Reggae-Star Junior Reid auf einem Dubplate. Leider kein Highlight ausgerechnet zu Beginn der CD. Der nächste Song "Inna Dance" mit Seani T. Karl Hinds zeigt schon mehr, in welche Richtung der Sound geht. HipHop-Beats treffen auf Dancehall-Rhythmen. Einer der vier Höhepunkte.

Capleton liefert zwar einen soliden Tune ab, der aber nicht heraussticht. D-Flame dagegen beweist mit Phantom Black, dass er keine Probleme hat, mit internationalen Größen mitzuhalten. Seine Stimme bleibt unschlagbar: Höhepunkt zwei.

Schon 24 Jahre im Umlauf, aber sehr frisch wurde der jamaikanische Song "Uptown Top Rankin" in ein HipHop-Gewand gekleidet und von Est'elle umgesetzt. Eindeutig Höhepunkt Nummer drei und wohlweislich als Single ausgekoppelt.

Auf dem vierten Platz wird es eng. Dort drängeln sich "One Thing Never Changes" mit perfekt abgestimmten Gesang von Jahmali und "Upright", von Jahmek vorgetragen. Die restlichen Songs sind vor allem gut produzierte HipHop-Songs, die sich aber zu sehr auf festgetretenen Wegen aufhalten. Fans der genannten MC's, von HipHop und Dancehall sollten mal reinhören.

Robert Kneschke

http://www.jonirewind.de

 

Cd(s) bei amazon.de kaufen bzw. vorbestellen...

 

 

 


 

Powered by form4

Bei Fragen, Anregungen oder Beiträgen eMail an info@bloom.de.
Für die Richtigkeit der oben stehenden Artikel übernehemen wir keine Gewähr.